Osterferien im Hort

Hortgruppen

Während in der ersten Woche allerhand Ausflüge stattfanden – Bilder folgen noch – ließen es die rund 9 Hortkinder mit ihrer Erzieherin Stefanie Ermer in der zweiten Ferienwoche eher ruhiger angehen.

Da durfte auch ein ausgiebiger Spazierganz mit Kinderhaus-Hund Sam nicht fehlen. Kurzerhand entschloss sich die Gruppe, den Dienstagvormittag im Schlosspark in Eckersdorf zu verbringen. Neben den vielen schönen Sehenswürdigkeiten wie der Franzosenbruck oder dem Siegesturm hatten die Kinder auch viel Spaß beim Felsen erklimmen und Ballspielen mit Sam.

Auch der etwas trübere Donnerstag wurde draußen verbracht. Die Bayreuther Rotmainauen luden zu Kletterpartien auf den vielen Bäumen am Flusslauf ein und natürlich wurde auch gepicknickt. Und Sam war immer mit dabei und diesmal sogar seine Freundin Lilly, die sich, wie Sam, über viele Streicheleinheiten und die Abwechslung mit unseren Kindern sehr freute.

Bilder und ein Bericht der ersten Osterwoche folgen in Kürze.

Menü