„Fitte Kids“ im BRK-Kinderhaus

„Kinderturnen steht für qualitativ hochwertige Bewegungsangebote zur motorischen Grundausbildung. Auf der Basis von Fähigkeits- und Fertigkeitsvermittlung legt Kinderturnen den Grundstein für die Ausübung aller Sportarten und fördert die Motivation für ein Sporttreiben. Kinderturnen ist sozusagen die Kinderstube des Sports !“

Für alle Kinder im BRK-Kinderhaus soll es möglich sein Freude an der Bewegung und am Sport zu finden. Unter Einbeziehung der Bewegungspädagogik nach Pikler und Hengstenberg setzen wir dies seit Herbst 2016 im BRK-Kinderhaus um.

Kinder mit einem positiven Selbstkonzept fühlen sich wertvoll, fähig, wichtig und kompetent. Die körperliche und seelische Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensqualität eines Menschen hängen in entscheidendem Maße von der Ausbildung eines positiven Selbst-konzeptes ab. Es erleichtert die soziale Interaktion und das Zusammenleben mit Anderen.

Wir wollen die körperbezogenen Kompetenzen der Kinder fördern, die Kinder von Beginn an dabei unterstützen bzw. sie zu sensibilisieren, Spaß und Freude an Bewegung zu entwickeln.

Verantwortung für das eigene Wohlergehen und für die eigene Gesundheit zu übernehmen stellt bei unserem „Fitte Kids“-Konzept ein übergeordnetes Bildungs- und Erziehungsziel dar.

Körperliche Aktivitäten leisten einen wesentlichen Beitrag zur Krankheitsvorbeugung und zum kindlichen Wohlbefinden. Das Erleben von Selbstwirksamkeit wird durch den Einsatz körperbezogener Kompetenzen, z.B. ein Kind schafft es alleine ein Podest hochzusteigen, gestärkt.

„LASS MIR ZEIT“ ( Emmi Pikler)

Das Spielen und Experimentieren, das Ausprobieren und üben mit Sportgeräten und Gegenständen fördert Kinder vielseitig in ihrer gesamten Entwicklung. Je nach Materialien und Themen, gibt es differenzierte Förderschwerpunkte.

Menü