Kooperationsgedanke

[us_testimonial style=”4″ author=”Axel Börsch-Supan” company=”„Ökonomische Auswirkungen des ökonomischen Wandels“, Das Parlament”]Familienfreundlichkeit ist unverändert für über 90 % der jungen Beschäftigten mit Kindern bei der Arbeitgeberwahl mindestens ebenso wichtig wie das Gehalt und nach wie vor ein häufiger Grund für einen Arbeitgeberwechsel[/us_testimonial]

Kooperationen zwischen dem Kinderhaus und Institutionen, Kliniken, Behörden und Betrieben, welche die Notwendigkeit der Unterstützung ihrer Mitarbeiter erkannt haben, ist wesentlicher Bestandteil des Geschäftskonzepts.

Für das BRK-Kinderhaus bedeutet dies eine beständige Finanzierungsquelle für das erweiterte und somit  kostenaufwendigere Betreuungsangebot – gleichzeitig jedoch auch den „direkten Draht“ zu denjenigen Betrieben und Einrichtungen, die auf zeitlich flexible Mitarbeiter angewiesen sind und auf deren Wünsche wir besonders eingehen möchten.

Information

Klarer Vorteil für die Personalakquise:
Sie können neuen, hochqualifizierten Mitarbeitern einen
Betreuungsplatz quasi garantieren.
Wie interessant wäre das für Sie?

Für Sie als Arbeitgeber, der seinen Mitarbeitern aktive Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet, steigt die Attraktivität für Fachkräfte außerordentlich, wenn Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sichere Kinderbetreuungsplätze bieten können. Und nicht zuletzt wird die Attraktivität des Standortes Bayreuth gesteigert.

Das Kinderhaus ist ein ambitioniertes Projekt, bei dem wir Unterstützung brauchen. Unsere künftigen Kooperationspartner werden bei der Verteilung der Kinderbetreuungsplätze bevorzugt und das Angebot entsprechend den notwendigen Bedürfnissen flexibel erweitert. Insbesondere möchten wir die in der Region ansässigen Firmen vom Kinderhaus begeistern.

Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • bedarfsgerechte Öffnungszeiten (5:30 bis 21:00 h)
  • Tagesmutter-Kooperation, erweiterte Ferienbetreuung für Geschwisterkinder, Krankheitsbetreuung für Kinder zuhause, Babysitter-Service – Ausbildung & Vermittlung, Wochenend- und Nachtbetreuung
  • Bedarfsdeckung insbesondere für den medizinisch-pflegerischen Bereich (Kliniken, Pflegeeinrichtungen), Handel und Schichtdienst

Konzeptionelle Ausgestaltung – Integration, Inklusion, alters- und generationsübergreifender Ansatz

  • altersübergreifender Ansatz
  • Inklusion von Kindern mit Behinderungen
  • Integration von Kindern mit Migrationshintergrund
  • generationsübergreifender Ansatz im Netzwerk benachbarter Einrichtungen (Senioreneinrichtungen, Berufsfachschulen etc.)
Menü